Druckansicht der Internetadresse:

Kulturwissenschaftliche Fakultät

Facheinheit Ethnologie

Seite drucken

Termine

Calendar icon Kalenderdatei (Für ältere Kalender klicken Sie bitte hier)
zur Übersicht

Vortrag von Mickael Houngbedji: Die handwerkliche Ausbildung in Benin angesichts der Anforderungen der Rechtsnormen zum Kinderschutz - Ursachen für die Minimierung der Diskrepanzen

16.11.2021, 18.30 Uhr
RW I - S 57 und Zoom

Abstract

In vielen afrikanischen Ländern im Allgemeinen so wie in Benin gehen Kinder und Jugendliche handwerklichen Ausbildungen in Werkstätten oder auf Baustellen nach. Die Entscheidung für diese Bildungsform, die einen Teil des Sozialisationsprozesses bildet, wird sowohl von den Eltern als auch von den Kindern und Jugendlichen selbst getroffen. Obwohl diese Entscheidungen auf unterschiedliche Situationen zurückzuführen sind, wird die Einbeziehung von Personen unter 18 Jahren in die handwerkliche Ausbildung vom Staat und den internationalen Hilfsorganisationen sowie von den lokalen NGOs als Verstoß gegen die Rechtsnormen zum Kinderschutz betrachtet. Die Diskrepanzen zwischen den Rechtsnormen und den Praktiken in den Werkstätten und auf den Baustellen werden allerdings nicht demensprechend bestraft. Mithilfe von Ansätzen der Rechtssoziologie (Carbonnier 2001) zeige ich in meinem Vortrag die Besonderheiten bei der Umsetzung der Rechtsnormen im Rahmen dieser Bildungsform.

Link zu den Zoom Einwahldaten

Verantwortlich für die Redaktion: Nadja Bscherer

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog UBT-A http://unibloggt.hypotheses.org/