Druckansicht der Internetadresse:

Kulturwissenschaftliche Fakultät

Facheinheit Ethnologie

Seite drucken

Thomas Bargatzky

Bargatzky Thomas 180x180 8.2018 Thomas Bargatzky
Bargatzky Thomas 180x180 8.2018

Kulturwissenschaftliche Fakultät
Ethnologie


Wissenschaftlicher Werdegang

Studium

Thomas Bargatzky studierte von 1969 bis 1971 an der Universität München Völkerkunde, Philosophie und Vor- und Frühgeschichte. An der Universität Hamburg setzte er sein Studium fort (Völkerkunde, Altamerikanistik und Soziologie) und promovierte 1977 mit einer Dissertation zum Thema "Die Rolle des Fremden beim Kulturwandel" zum Dr. phil. .

Beruflicher Werdegang

Nach verschiedenen Tätigkeiten arbeitete Thomas Bargatzky von 1979 bis 1990 als Wissenschaftlicher Angestellter mit Lehrverpflichtung am Institut für Völkerkunde und Afrikanistik der Universität München. Nach der Habilitation und der Ernennung zum Privatdozenten (1988) vertrat er im Wintersemester 1988/89 den Lehrstuhl für Völkerkunde an der Universität Tübingen und im Anschluss daran für zwei Semester eine Professur für Ethnologie am Südasien-Institut in Heidelberg. Im März 1998 war er Gastprofessor am Institut für Ethnologie an der Universität Wien.

Von 1990 bis zu seiner Pensionierung im Oktober 2014 war Thomas Bargatzky Professor für Ethnologie an der Universität Bayreuth.

Bargatzky Thomas 180x180 8.2018

Kulturwissenschaftliche Fakultät
Ethnologie


Forschungstätigkeit

Drei ethnologische Feldforschungen (1980/81, 1985, 1995) führten Thomas Bargatzky nach Westsamoa (Südpazifik). Die Formen der politischen Organisation, die Religionsethnologie, die Kulturtheorie und die Beziehungen zwischen Kultur und natürlicher Umwelt (Kulturökologie) sind seine Forschungsgebiete. Außer für Polynesien interessiert er sich auch für die indianischen Kulturbeziehungen zwischen Mexiko und den im Norden angrenzenden Gebieten der heutigen USA.

Von Oktober bis November 1994 war er "official visitor" am East-West Center in Honululu/Hawaii und von 1999 bis 2001 war er Mitglied der interdisziplinären Arbeitsgruppe "Transkulturelle Universalien" am Hanse Wissenschaftskolleg in Delmenhorst. Von 2000 bis 2002 leitet er zusammen mit Prof. Dr. Hermann Hiery das von der DFG geförderte Forschungsprojekt "Wandel des Landrechts auf den Cook-Inseln" (Arno Pascht, Wiss. Mitarbeiter), sowie das ebenfalls von der DFG geförderte Forschungsprojekt "Die Turmspringer von Pentecost" (wiss Mitarbeiter Thorolf Lipp).

Bargatzky Thomas 180x180 8.2018

Kulturwissenschaftliche Fakultät
Ethnologie


Thomas Bargatzky
Emeritierter Professor für Ethnologie

Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30
​D-95447 Bayreuth

Telefon: +49 (0)921 / 55-4134
E-Mail: thomas.bargatzky@uni-bayreuth.de
Homepage: Ethnologie | Universität Bayreuth

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog http://unibloggt.hypotheses.org/