Modulhandbuch (Stand: 14.06.2016)

Prüfungsordnung (Stand: 05.03.2015)

Ansprechpartner:

1. Anlaufstelle:

Nora Leichtle, Zi 0.17, GW II, Tel: 0921 55 4129, ethno.kugea-koordination@uni-bayreuth.de

Studiengangsmoderator:

Prof. Dr. Dieter Neubert, Zi 0.10, GW II, Tel: 0921 55 4119, dieter.neubert@uni-bayreuth.de

Kombinationsfach Kultur- und Gesellschaft Afrikas

Das Bachelor-Kombinationsfach "Kultur und Gesellschaft Afrikas" richtet sich an Studierende mit einem kultur- und sozialwissenschaftlich ausgerichteten Interesse an Afrika.

Belegt werden Veranstaltungen aus drei Modulen ("Ethnologie", "Entwicklungssoziologie" und "Afrikanische Kulturstudien"). Anhand exemplarischer Themenfelder lernen die Studierenden, wie Probleme gegenwärtiger Gesellschaften in Afrika, sowie kulturelle und gesellschaftliche Umbruchprozesse wissenschaftlich erforscht und bearbeitet werden können. Gleichzeitig erwerben sie ethnologisches und soziologisches Grundlagenwissen mit starkem Fokus auf Entwicklungsethnologie, -soziologie und –politik.

Modulübersicht

Modul Prüfungsleistung Notenrelevant SWS

A Ethnologie

     
A1 Einführung in die Ethnologie Klausur ja 2
A2 Entwicklungsethnologie aktive Teilnahme   2
A3 Afrika regional

 

A3 und A 4:
1 x Hausarbeit
1 x aktive Teilnahme
ja 2
A4 Afrika thematisch     2

B Entwicklungssoziologie

     
B1 Allgemeine Soziologie (Einführung) Klausur   2
B2 Entwicklungssoziologie (Einführung) aktive Teilnahme   2
B3 Entwicklungspolitik (Einführung) aktive Teilnahme   2
B4 Entwicklungssoziologie oder -politik Hausarbeit ja 2
B5 Länderseminar Hausarbeit ja 2

C Afrikanische Kulturstudien

     
C1 Geschichte Afrikas (Vorlesung) aktive Teilnahme   2
C2 Geschichte von Teilregionen Afrikas (Seminar) Hausarbeit oder Klausur ja 2
C3 Einführung in afrikanische Sprachen aktive Teilnahme   2
C4 Religionen in Afrika Hausarbeit oder Klausur ja 2